Alka® Massagebürste

Die Alka Massagebürste ist eine handliche Holzbürste, die speziell zur Trocken- und Nassbürstung des Körpers entwickelt wurde. Ideal in Kombination mit Alka Bad oder Alka Creme.
 

Entdecken Sie unsere anderen Produkte

Ihr basisches Baderitual

Bürstenmassagen wurden früher unter anderem zur Stärkung des Körpers angewendet. Auch beim Baden der Kinder waren sie ein geliebtes Ritual. Heutzutage sind sie ein wichtiger Teil der Wellnessangebote und dem entspannendem Bad zuhause.

Ob trocken oder nass, die Körperbürstung ist eine einfache, aber wichtige Pflege die sich positiv auf unseren Körper und Haut auswirkt. 

Die Alka Massagebürste ist eine praktische Holzbürste, welche Spezial für die die Trocken- und Nassbürstung des Körpers entwickelt wurde.


Bürstenmassagen:

  • unterstützen die Ausscheidung saurer Abfallstoffe über die Haut,
  • regen die Blutzirkulation an,
  • verbessern die Hautstruktur,
  • straffen das Bindegewebe,
  • entfernen überflüssige Hautschüppchen,
  • stimulieren die Regenerierung der Haut,
  • machen Orangenhaut wieder straffer.

Durch die sich im Bürstenbett befinden Noppen, kann eine hervorragende Tiefenwirkung erzielt werden, welche entspannend und wohltuend auf den Körper wirkt.

Anwendung:

Die Alka Massagebürste ist eine praktische Holzbürste, welche Spezial für die die Trocken- und Nassbürstung des Körpers entwickelt wurde.

Nassbürstung

Die Nassbürstung bietet in Kombination mit dem Alka Bad die perfekte basische Pflege für Haut & Seele. So unterstützen Sie unter anderem die Haut bei der Ausscheidung überschüssiger Säuren und genießen Sie entspannende Wellnessmomente.

Bürstungen am Morgen empfehlen sich im kalten basischen Wasser für das Wecken der Hände und Füsse. Während Bürstungen am Abend oder zwischendurch erholsam im warmen, basischen Wasser sind.

Hautpflege nach dem Nassbürsten: 

Die Haut ist von abgestorbenen Hautzellen gereinigt und die überschüssigen sauren Abfälle auf der Haut sind entfert, nun kann die Haut sich regenerieren und ihren eigenen Glanz wieder herstellen. Unterstützen Sie Ihre Haut mit der Alka Creme um ihr die perfekte Pflege zu bieten. 

Trockenbürstung

Das Ritual des Trockenbürstens sollte mit Herz-wärts gerichteten Kreisbewegungen ausgeführt werden. Dies stimuliert die Durchblutung und die Ausscheidung von sauren
Abfallstoffen. Nach der Abbürstung können Sie Ihre Haut für die Regenerierung und Pflege mit der basischen Alka Creme versorgen.

Das Trockenbürsten eignet sich besonders für Morgenmuffel. m Gegensatz zur Nassbürstung wird hier ein Reiz auf die trockene Haut ausgeübt. Eine leichte Rötung ist die erwünschte Reaktion. Das Trockenbürsten wirkt sehr anregend und wird abends nicht von allen vertragen. Man beginnt an einer herzfernen Stelle,  wie z.B an der rechten Fussohle  und bürstet mit einem leichtem Druck in Kreisbewegungen herzwärts.

Hautpflege nach dem Trockenbürsten

Die Haut ist nach der Bürstenmassage gut durchblutet, die Poren sind geöffnet und somit besonders aufnahmebereit für Pflege. Ein warmes Alka Bad mit pflegenden Ölen und Mineralien ist dann ideal, da die bereits geöffneten Poren pflegende Wirkstoffe besonders gut aufnehmen können. Aber auch eine kurze Dusche mit kalten Wasser kann den perfekten Abschluss des Trockenbürstes bilden, denn das kalte Wasser schließt die Poren wieder und strafft das Bindegewebe zusätzlich.

Tipp: Auch die ungeliebte Orangenhaut kann durch regelmäßige Hautbürstungen positiv beeinflusst werden. Eine Basische-Kur, in kombination mit der intensiven basischen Körperpflege und eine überwiegend basische Ernährung mit vielen basischen Mineralstoffen, kann helfen abgelagerte Säuren zu lösen, die Haut beim Ausscheiden dieser Säuren zu unterstützen und zugleich das Gewebe zu kräftigen.

Hinweis:

Bürsten Sie nicht übergerötete, empfindlicheoder gereizte Haut, pflegenSie diese Hautpartienerst mit Alka Bad undAlka Creme um dieRegenerierung gesunderHaut zu unterstützen.